Spätblühende Traubenkirsche - Prunus serotina

Pflanze im Jiffy-Topf - Größe: 7 - 15 cm - Alter: 1+0 (1-jährirger Sämling) - Sommergrüner Laubbaum für die Imkrei, als Hausbaum oder für einen blühenden Sichtschutz - da die spätblühende Traubenkirsche sehr ausläufertreibend ist, sollte sie nicht in den Forst gepflanzt werden - Prunus serrotina wächst sehr schnell und entwickelt sich zügig zu einem Baum oder Großstrauch - zwischen Mai und Juni entstehen ca. 30 cm lange Blütentauben in herrlichem weiß mit starkem Duft - die spätblühende Traubenkirsche zählt zu den hervorragenden Bienennährgehölzen und sind in der Imkerei immer gerne gesehen - im Herbst entwickeln sich dunkle und saftige Kirschfrüchte, diese sind essbar und gleich zu verarbeiten, wie unsere heimische Sauerkirsche (Weichsel) - alle anderen Pflanzenteile sind sehr giftig, besonders die Kerne und dürfen nicht gegessen werden! - auf Grund der schmackhaften Beeren zählt Prunus serrotina zu den wichtigsten Vogelschutzgehölzen - die aus Nordamerika stammende spätblühende Traubenkirsche ist sehr frostfest - für einen baumartigen Wuchs müssen allerdings immer die Zwiesel entfernt werden, sonst wächst sie als Strauch - Je nach Standort, Schnitt und Pflege wird die spätblühende Traubenkirsche zwischen 6 und 20 Meter hoch - auf sandigen, durchlässigen und lehmigen Böden mit einer ausreichenden Bodenfeuchte wächst sie besonders gut - das eiförmige Blatt ist glänzend grün, fest und ledrig - im Herbst entwickelt sich eine leuchtend rote bis orangefarbene Herbstfärbung.

5,90 €

  • verfügbar
  • 1 - 3 Tage Lieferzeit1